springe zum Inhalt

Fischbestände
Online

Aktuelles

Die Ostsee-Bestände wurden aktualisiert, der Einschätzung des ICES von Ende Mai folgend.

Die meisten für den deutschen Markt bedeutenden Bestände sind in gutem Zustand, mit Ausnahme des Dorschs der westlichen Ostsee und des Herings der westlichen Ostsee, die leider für die deutsche Fischerei von besonderer Bedeutung sind. Für den Dorsch ist die Perspektive jedoch aufgrund des starken 2016er-Jahrgangs gut und eine Erholung bis 2019 möglich.

Der Fischereidruck für Sprotte, den größten Ostsee-Bestand, konnte 2016 in den grünen Bereich gesenkt werden, erstmals seit 1994.