springe zum Inhalt

Fischbestände
Online

Aktuelles

15. November 2012

Alle Datenblätter der Arten und Bestände im Nordostatlantik sind aktualisiert worden, nachdem der ICES bis Ende Oktober alle Gutachten und Empfehlungen für 2013 veröffentlicht hat. Insgesamt setzt sich für die Mehrzahl der Bestände die positive Entwicklung fort, die Schonmaßnahmen greifen und ein immer höherer Anteil der europäischen Fischbestände wird bereits nach dem anspruchsvollen MSY -Konzept bewirtschaftet.

Herausragend entwickelt sich weiterhin der Nordost-Arktische Kabeljau, von dem im nächsten Jahr (2013) erstmals über eine Million Tonnen gefangen werden können. Dagegen ist es auch im laufenden Jahr nicht zu einer Einigung bei der Bewirtschaftung der Nordost-Atlantischen Makrele gekommen, deren Überfischung führt nun zu einer schnellen Abnahme der Biomasse. Auch die Biomasse des weltweit größten Heringsbestandes, des Norwegischen Frühjahrlaichers, nimmt wegen natürlicher Ursachen schnell ab.