springe zum Inhalt

Fischbestände
Online

Aktuelles

27. Januar 2014

Anlässlich der Eröffnung der EU-weiten Kampagne "Unzertrennlich - nachhaltigen Fisch essen, kaufen und verkaufen" im Maritimen Museum in Hamburg haben sich EU-Fischereikommissarin Maria Damanaki (rechts im Bild), die neue parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Dr. Maria Flachsbarth und die EU-Abgeordnete Ulrike Rodust (mitte) von Dr. Christopher Zimmermann, Leiter des Thünen-Instituts für Ostseefischerei (links) die Website "Fischbestände online" vorführen lassen. Alle drei waren von Ansatz und Informationsumfang sehr beeindruckt.